IT’S A MATCH!

 

Wie die Suche nach dem richtigen Sponsorpartner gelingen kann.

Aller Anfang ist schwer. Um in der Anfangsphase einer Karriere im Leistungssport den nächsten Sprung zu schaffen, ist Kapital essentiell: Trainingslager, Reisekosten, Ausrüstungen oder leistungsdiagnostische Tests sind mit viel Geld verbunden, das oftmals nicht vorhanden ist.

Ein Sponsor wird daher vor allem am Anfang einer Karriere dringend benötigt, damit es der Sportlerin oder dem Sportler überhaupt möglich ist, den Sport zu finanzieren. Im weiteren Verlauf der Karriere kann durch die Zusammenarbeit mit Sponsoringpartnern aus sportlichen Erfolgen wirtschaftliche Erfolge zu ergeben – sowohl für den oder die SportlerIn selbst, als auch für den Sponsoringpartner, der von den Erfolgen profitiert.

Wie kommt man aber als Unbekannter zu Sponsoren?

 

BEKANNTHEIT

Neben der sportlichen Leistung ist es wichtig, sich in Medien einen Namen zu machen. Es reicht nicht mehr, in Radio, TV und Zeitungen aufzuscheinen. Social Media ist der neue Platzhirsch. Ohne großen Geldaufwand und mit einem gut durchdachten und auf die Person zugeschnittenen Konzept, kann hier die Bekanntheit gesteigert werden. Die sozialen Netzwerke wie Facebook, Instagram und Co erreichen eine große Anzahl an Menschen, ein guter und aktiver Social Media Auftritt erfordert jedoch einen enormen Zeitaufwand.

Imagetransfer ist eines der Hauptziele von Sponsoring. Deswegen ist es wichtig auf diesen Kanälen ein positives und authentisches Image aufzubauen, denn das steigert das Vertrauen der Community in eine Person. Nicht nur Fans und Follower lassen sich durch ein gutes Image gewinnen, dies hat auch einen enormen Wert für den möglichen Sponsor. Folgende Fragestellungen helfen dabei:

  • Wofür stehen meine Kernwerte?
  • Was sind meine Stärken?
  • Bei welchen Personen will man wofür bekannt sein?

 

AUSWAHL

Zu diesem Image folgt nun eine intensive Recherche geeigneter Sponsoring-Partner. Eine Liste mit Unternehmen, die man gerne als Sponsoren hätte reicht nicht aus. Die Unternehmen müssen perfekt zur eigenen Person und dem Image passen. Folgende Fragestellungen helfen hierbei:

  • Welche Produkte/Dienstleistungen bietet das Unternehmen an?
  • Wofür steht das Unternehmen?
  • Welche Zielgruppe erreicht das Unternehmen?

Danach führt man eine Analyse des eigenen Sponsoring-Projekts durch. Hierbei helfen wiederum diese Fragestellungen:

  • Wofür steht das Sponsoring -Projekt?
  • Welche Zielgruppe erreicht man damit?
  • Welche Reichweite erzielt man?

Nun werden die ausgesuchten Unternehmen mit der Analyse des eigenen Sponsoring-Projekts in Bezug auf Werte, Ziele und Zielgruppen verglichen. Je mehr Übereinstimmungen zwischen Unternehmen und Sponsor-Suchenden desto höher ist die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen Zusammenarbeit. Unternehmen mit großen Gemeinsamkeiten kommen in die engere Auswahl.

Für diese engere Auswahl erstellt man nun passende Angebote. Da jedes Unternehmen individuell ist muss sich das auch in den Angeboten wiederspiegeln. Eine geeignete Fragestellung hierfür ist:

  • Was können Sie dem Sponsor bieten, damit er profitiert? (auch in Bezug auf Bekanntheit und Reichweite)

Von klassischer Logoplatzierung auf Kleidung und Sportausrüstung bis hin zur Nennung oder Produktplatzierung auf den eigenen Social-Media-Kanälen sind keine Grenzen gesetzt. Hier ist Kreativität gefragt.

 

Angebot und Verkauf

Nun ist es an der Zeit das ausgearbeitete Angebot den jeweiligen Unternehmen vorzustellen. Mit dem Ziel auf einen persönlichen Termin sollte die Kontaktaufnahme ausschließlich persönlich erfolgen.

Ist der Termin fixiert startet die Vorbereitung auf die Verkaufspräsentation des eigenen Sponsoring-Projekts.

  • Welche Fragen könnten gestellt werden?
  • Ziele? Visionen? Pläne?
  • Informationen über das Unternehmen

Keine Entscheidung im Gespräch? Dranbleiben und nach ein paar Tagen nachfragen ob die Entscheidung schon gefallen ist.

Die Plattform für Sponsorensuchende und Sponsoren

Um den Prozess der Sponsorensuche zu vereinfachen bieten wir mit ML Connect eine Plattform an, bei der man in nur wenigen Schritten zu einem maßgeschneiderten Sponsorenvorschlag kommt. Nach einer unkomplizierten Anmeldung schlägt die Plattform das Sponsoring-Projekt bei einer Vielzahl an passenden Partnern vor. So wird Zeit und Mühe gespart, sodass man sich auf das Wesentliche konzentrieren kann. Natürlich völlig kostenlos.